Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge werden regelmäßig und mit größter Sorgfalt gewartet. Um den unterschiedlichen Einsatzarten gewachsen zu sein, verfügen wir über eine Vielfalt von Gerätschaften.

LF 16/12 (Löschgruppenfahrzeug)

Florian Klosterlechfeld 40/1

Das LF 16/12 ist ein Löschgruppenfahrzeug mit 9 Mann Besatzung und wird zur Brandbekämpfung und zur technischen Hilfeleistung eingesetzt.

  • Fahrgestell: Daimler-Atego 1328
  • Aufbau: Ziegler
  • Erstzulassung: 12.04.2005
  • Tankinhalt: 2.000 Liter
  • Atemschutz: 4x PA Mannschafts- und Geräteraum
  • Pumpe:
    Ziegler, Feuerlöschkreiselpumpe
     
  • THL:
    1 Satz Weber Rettungszylinder
    1 Weber Rettungsschere S 270
    1 Weber Rettungsspreizer SP490
     
  • Licht:
    Lichtmast mit 2x 1500 Watt
    2x 1000 Watt Scheinwerfer mit Stativ 
    Fahrzeug Umfeldbeleuchtung
    Dachaufsatz Top-Integro
     
  • Erste Hilfe:
    Verbandkasten
     
  • Sonstiges:
    Wärmebildkamera Flir K 55
    Mittel- und Schwerschaumrohr
    80 Liter Schaummittel
    Tauchpumpe TP4
    13kVA Stromerzeuger
    4 teilige Steckleiter
    3 teilige Schiebleiter
    Schlauchwagen

Mehr anzeigen...

LF8/6 (Löschgruppenfahrzeug)

Florian Klosterlechfeld 42/1

Das LF 8/6 ist ein Löschgruppenfahrzeug mit 9 Mann Besatzung und wird zur Brandbekämpfung und zur technischen Hilfeleistung eingesetzt.

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 814 D
  • Aufbau: Metz
  • Erstzulassung: 28.04.1993
  • Tankinhalt: 600 Liter
  • Atemschutz: 4x PA im Mannschafts- und Geräteraum
     
  • Pumpe: Metz
    800 Liter/Minute bei 8 bar
     
  • THL:
    1 Weber Rettungssatz
    1 Weber Rettungschere S 180
    1 Weber Rettungsspreizer SP 30
     
  • Licht:
    2x 1.000 Watt Scheinwerfer mit Stativ
     
  • Erste Hilfe:
    Verbandskasten
     
  • Sonstiges:
    Mittel- und Schwerschaumrohr
    138kVA Stromerzeuger
    4 teilige Steckleiter

Mehr anzeigen...

MZF (Mehrzweckfahrzeug)

Florian Klosterlechfeld 11/1

Das MZF ist ein Mehrzweckfahrzeug und wird zum Personen- und Materialtransport, aber auch für kleine technische Hilfeleistung eingesetzt.

  • Fahrgestell: Opel Movano
  • Aufbau: Furtner & Ammer
  • Erstzulassung: 02.10.2009
     
  • Licht:
    2x 1000 Watt Scheinwerfer mit Stativ 
    Heckwarnanlage
     
  • Sonstiges:
    Schmutzwasserpumpe Chiemsee
    8kVA Stromerzeuger
    Verkehrsabsicherung

Mehr anzeigen...